Sinn und Zweck

Die Herzkissen mit besonders langen Ohren werden von den Frauen (und Männer) unter die Achsel getragen um den Druck von der OP-Narbe zu nehmen, den Wundschmerz zu lindern und mögliche Blockaden des Lymphflusses zu verhindern. Außerdem streichelt dieses kleine Geschenk auch noch die Seele der erkrankten Patienten.
Aus Amerika über Dänemark nach Deutschland hat sich schon ein großes Netzwerk gebildet. Ab Anfang September 2010 habe ich (Renate) die Aktion hier gestartet und seit Dez. 2010 steht mir Johanna zur Seite.

Die Privatinitiative hat durch viele Zeitungsberichte und Filmbeitrag längst eine große Schar an Näherinnen und Helfer gefunden.
Die ehrenamtlich gearbeiteten Kissen werden von uns in die Brustzentren und Kliniken gebracht und dort durch die Schwestern an die Patienten verschenkt.
Ärzte, Schwestern, der psych. Dienst und vor allen Dingen die Patienten sind von der Aktion wohltuend begeistert.
Zeigen auch Sie HERZ und unterstützen die Aktion, denn auch wir sind Frauen, haben Mütter, Töchter, Nichten, Kolleginnen und Freundinnen ..........uns alle kann es treffen.

Brustkrebs kennt keine Grenzen – weder Alter noch Geschlecht, weder sozialer Status noch Herkunft spielen bei der Erkrankung eine Rolle.


Donnerstag, 12. September 2019


Im September 2010 habe ich die ersten Herzkissen an das Franziskus Hospital 
in Georgsmarienhütte geliefert. 
Mit anderen Worten wir haben in diesem Monat

 unseren 9. Geburtstag.

Seit all den Jahren immer mit ca 50 Helferinnen an unsere Seite, ohne die die Aktion garnicht exestieren würde. Über 14 000 Kissen haben wir in der Zeit hergestellt und verschenkt. Für uns eine tolle Leistung, leider immer verbunden mit einen Krankheitsbild.
Aber wir müssen es anders sehen. Wir geben den Patienten mit einem unserer Herzkissen eine hilfreiche, positive Unterstützung, einen lieben Gruß mit vielen eingebauten guten Gedanken und ein--wir denken an dich--.

An unsere Helferinnen und Unterstützer einen lieben, lieben DANK. 
Ohne euch geht nichts

Donnerstag, 29. August 2019

Nachdem wir so eine lange Sommerpause hatten, treffen wir uns am 

Mittwoch, den 11.September um 14.30 Uhr im Gemeinschaftszentrum Lerchenstrasse 
und sofort einen Woche später 
am Donnerstag, den 19. September um 14.30 Uhr in der ev. Fabi 
Anna Gastvorgel Str. 1

 zum "Herzkissen stopfen". 

Wir hoffen, dass alle Helferinnen gut durch den Sommer gekommen sind und uns wieder tatkräftig unterstützen. 
Aber auch NEUE Gesichter sind gerne willkommen.




Johanna und ich haben gut vorbereitet, sodaß wir gemeinschaftlich unser Herzkissen-Lager wieder auffüllen können/müssen

Donnerstag, 27. Juni 2019

Nach einem gemütlichen Kaffeeklatsch im Gasthaus Waldesruh, mit all unseren fleißigen Helferinnen, verabschieden wir uns in die Sommerferien.

Herzkissen haben wir im Vorfeld reichlich hergestellt, so, dass all unsere Brustzentren beliefert werden können.

Wir bedanken uns bei den ca. 50 Helferinnen, die regelmäßig 2 x im Monat zu unseren Stopftreffen kommen 
und  
bei all denen, die uns in irgendeiner anderen Form unterstützen. 
Ohne diese viele Hilfe könnte die Aktion nicht weiter bestehen.

DANKE....
...wir wünschen euch einen schönen Sommer


übrigens....
Johanna und ich waren Stoff einkaufen


Sonntag, 26. Mai 2019


Diese Mail haben wir vor ein paar Tagen erhalten...und sie tut auch uns gut.


Liebe Frau W........,
Liebe Frauen von "Herzen gegen Schmerzen",
ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen für ihre tollen und sehr hilfreichen Herzkissen!
Ich hatte im Mai zwei Brust-Operationen im Franziskus Hospital in Bielefeld und habe durch die Herzkissen viel besser und schmerzfreier liegen können. Das war eine große Erleichterung und ein wirkliches Geschenk. Zudem erfreue ich mich an den bunten Farben des Kissens, sobald ich es sehe. Das Kissen nutze ich nach wie vor jede Nacht.
Vielen Dank für Ihre großartige Idee!
Ich hoffe, dass viele andere Frauen von dieser "Herz-Aktion" profitieren können.(geändert)

Vielen Dank,
T.. R....
  
Wir wünsche Frau R. eine gute Genesung und alles Gute 



Freitag, 3. Mai 2019

Ein HERZ-liches DANKE 
geht an ALLE
 die uns in der letzten Zeit in irgendeiner Form unterstützt haben. 
Ihr haltet somit die Aktion aufrecht und wir können noch vielen Erkrankten eine Freude mit einem Herzkissen bereiten.

DANKE
   

Samstag, 6. April 2019

Der Erfolg beim Frauenflohmarkt brachte uns eine schöne Spende

Am Samstag, den 09. März fand der diesjährige 
Frauenflohmarkt in der Grundschule am Harderberg statt. 
Das besondere in diesem Jahr war, dass der Frauenflohmarkt 
von einem neuen Team geleitet wurde. 
Trotz des schlechten Wetters waren die über 50 Stände und die gut bestückte Cafeterie zahlreich besucht. Der Erlös aus Standgebühr und Cafeteria kam dem Förderverein der Grundschule Harderberg und uns, der 
Herzkissen Aktion, zu Gute.
So durften wir uns die schöne Spende bei dem 4er Team 
mit großer Freude abholen.

Wir sagen HERZ-lichen Dank an alle Mitstreiter des Frauenflohmarktes....
und...wir haben sofort dafür Stoffe für neue Herzkissen gekauft......
und uns riesig gefreut

Montag, 25. Februar 2019

Auch das gehört dazu.....
statt das herrliche Wetter am Wochenende zu genießen, habe ich für Nachschub für unsere Näherinnen gesorgt und
153 Meter Stoff zu Herzkissen geschnitten. 
Das sind ca. 12 Ballen Stoff und 3  60er Schneidemesser.

Wenn der Stoff zu Hüllen vernäht ist wird es (leider nur)
 für ca. 5 Monate reichen.


Montag, 11. Februar 2019

Reger Besuch herrschte bei dem Krebs-und Stomatag im Brustzentrum Georgsmarienhütte-Harderberg am Sonntag
 
Wir waren eingeladen um unsere Aktion mit einem Stand vorzustellen.....
.....aber vorstellen brauchten wir uns nicht. Die Gäste kannten uns alle und haben sich mit viel Lob und netten Worten bei uns bedankt. 

Den Dank und das Lob geben wir natürlich gerne an unsere vielen Helferinnen weiter, die so wichtig für die Aktion sind....und es zeigt uns wieder, wie hilfreich und gut unsere Herzkissen für die Patienten sind.  
 
Zahlreiche Vorträge und Beratungsstände haben das Brustzentrum belebt. Natürlich war auch für Verpflegung gesorgt. Für Johanna und für mich war es ein bereichernder Tag mit vielen neuen, netten Begegnungen und Erfahrungen.







Donnerstag, 24. Januar 2019

Was für ein tolles Engagement

Heute übergab mir eine Helferin unserer Aktion eine kleine Spende. Nachdem ich fragte woher und wieso erzählte sie......ihr 14 jähriger Enkel ist in der Adventszeit zur Trompetenprobe ins Theater gefahren und hat dort bemerkt, dass er eine Stunde zu früh war. Was hat er gemacht.........er hat seine Trompete rausgeholt und schon mal Weihnachtslieder geprobt. Das fanden einige Weihnachstmarktbesucher so toll und haben ihm Geld in seinen TrompetenKasten geworfen. Er war überglücklich und hat sich nach der Probestunde dafür auf dem Weihnachtsmarkt eine Bratwurst und Pommes gegönnt.......und er hat an unsere Aktion gedacht.
 Hier Oma, 5,- € für eure Herzkissen. 

Ein riesengroßes Lob und Danke an den 14 jährigen Enkel 



Im Bild ist ein anderes Kind irgendwo aus dem Internet

Montag, 7. Januar 2019

Nach unserer Weihnachtspause geht es wieder los. 
Wir treffen uns zum 1. "Stopfen" am

Donnerstag, den 24. Januar um 14.30 Uh

in der ev. Familienbildungsstätte.
 Hier werden Herzkissenhüllen mit Füllwatte "gestopft" und zugenäht. 
Jeder ist herzlich willkommen.



Montag, 24. Dezember 2018



 DANKE

Wir wünschen ALLEN ein schönes Weihnachtsfest und 
ein gutes, gesundes Neue Jahr. 

Johanna und Renate
 

Freitag, 21. Dezember 2018

Dieser Brief ist vor ein paar Tagen bei mir eingetroffen........

Sehr geehrte.......
zwei Freundinnen und ich waren auf dem Kunsthandwerkermarkt im Gemeinschaftszentrum Lerchenstrasse und sind dort auf die Aktion "Herzen gegen Schmerzen" aufmerksam geworden. Jetzt haben wir uns überlegt, die tolle Aktion zu unterstützen, damit sie und ihre fleißigen Helferinnen weiter so schöne Kissen nähen können, die den krebskranken Frauen
ihren Schmerz lindern und gleichzeitig ein kleines Geschenk für die Seele sind.
Ihnen und ihrem Team frohe Weihnachten und ein GESUNDES neues Jahr

Drei Freundinnen

Über diesen Brief und deren Inhalt haben wir uns riiiiiesig gefreut.
Lieben DANK, dafür können wir eine ganze Menge Herzkissen herstellen und brustkrebskranke Frauen und Männer erfreuen.
Leider war keinerlei Namen oder Adresse dabei, sodass wir uns pers. bedanken könnten 


Unser Dank geht auch an unsere vielen Helferinnen, die regelmäßig zu unseren Stopftreffen kommen, bei den Damen, die mit uns den Weihnachtsmarkt mit tollen Handarbeiten bestückt haben
und bei
 Frau Rosemarie J. , 
Frau Plate vom Gasthaus Waldesruh
 meiner Sportkollegin Anneliese B.,
bei Bärbel H, Werner + Maria K, Michael + Petra L, Brigitte J, Meike B, Petra D,  Gw.und bei Christa und an alle, die ich jetzt vergessen habe.

 Alle haben uns in irgend
einer Form unterstützt und erhalten somit die
Herzkissen Aktion weiter aufrecht.

D A N K E
Das Foto ist irgendwo aus dem Internet













Dienstag, 27. November 2018


Das Jahr neigt sich dem Ende. Wir haben alle Stopf-Treffen "abgearbeitet". Das Lager ist mit fertigen Herzkissen gut gefüllt.

Der Verkauf von Handarbeiten auf dem Kunsthandwerkermarkt im Gemeinschaftszentrum Lerchenstrasse hat uns ein klein wenig finanzielle Luft für neuen Wattekauf gebracht.
Somit können wir ganz beruhigt die Advent- und Weihnachtszeit genießen. Ein letztes Treffen 2018, in Form eines Adventkaffee´s mit allen aktiven Helferinnen, findet in Kürze noch statt.  

Lieben Dank an ALLE, die uns, wie auch immer, unterstützen. 

DANKE auch an unsere Töchter Jenny und Babsi die mit mir den Markt "gewuppt" haben





Die neuen "Stopf"- Termine 2019 stehen ab sofort hier in der rechten Spalte.

Samstag, 3. November 2018

Viele tolle Sachen haben Johanna und ich aus unserem priv. Patchwork-Urlaub mitgebracht. Die liebe Ute Breidenmoser vom 
Patchworkladen -Die feine Naht- in Rostock, hat uns diese Teile und noch viiiiiiel mehr gespendet, damit wir sie zu Gunsten der Aktion verkaufen können. Auch schöne Stoffe für weitere Herzkissen waren dabei. Sie findet die Aktion supertoll und unterstützt uns gerne, sagt sie.

Wir sagen lieben, lieben Dank an Ute...

...und hoffen, alles auf unserem Stand beim Kunsthandwerker Markt am 10.+11. November im Gemeinschaftszentrum Lerchenstrasse in Osnabrück, zu Gunsten der Aktion verkaufen zu können. 
Natürlich haben wir noch viele, viele andere Dinge. 
Schaut doch mal vorbei. 
Wir stehen wieder im 1. OG neben Treppe und Fahrstuhl. 
Es gibt übrigens noch ca. 60 andere Stände mit Kunsthandwerk






Dienstag, 23. Oktober 2018

D A N K E 
....an ALLE, die uns in letzter Zeit unterstützt haben. 
Ein besonderer Dank geht an 

Astrid Sch.
Sigrid und Goswin V. 
Michael und Susanne G. 
Fam. Elke P.


Aber auch an ALLE fleißigen Helferinnen, die mit uns regelmäßig alle 
2 Wochen die vielen benötigten Herzkissen herstellen 


Samstag, 6. Oktober 2018

Zur Zeit arbeiten einige unserer Helferinnen fleißig an Verkaufsmaterial/Waren für unseren Stand beim Kunsthandwerkermarkt im Gemeinschaftszentrum Lerchenstrasse/OS. Das Angebot an unserem Stand ist, durch die vielen ehrenamtlichen Helfer, immer mit vielen schönen und nützlichen Dinge bestückt. Dieses Jahr findet er am 10.+ 11. November statt.

Schaut doch auch mal rein. Ihr erkennt uns an unserem pinkfarbenen, großem Plakat........und ganz wichtig....der Erlös der gespendeten Waren geht zu 100% in die Herzkissen Aktion, um weiterhin die Aktion aufrecht zu erhalten.



und hier ein kleiner Vorgeschmack unseres reichhaltigen Angebotes 
  






Bei uns findet ihr auch Rücksäcke/Turnbeutel, Topflappen kl. Deckchen, Nackenkissen/Leseknochen, KosmetikTäschchen, Lavendelkissen,Windel/Wickeltaschen, WolleTaschen/Beutel, gestrickte Baumwoll Waschlappen/Spültücher, Nähetuis und etliches an Weihnachtsdeko.....alles reine Handarbeit...........

Mittwoch, 19. September 2018

Kurz vor den Schul-Sommerferien habe ich noch mit einer Schulklasse Herzkissen genäht.

Die ISG Schule Eversburg hatte mich schon vor langer Zeit angesprochen, um mit Schülern eines Wahlpflichtkurses Herzkissen zu nähen. Nun hat es terminlich geklappt. Die Lehrerin erwartete mich in einem wunderschönen, neu gebauten Schultrakt. In dem großen Näh-Raum standen ca. 20 neue Nähmaschinen vom Feinsten. Dann kamen die Schülerinnen und Schüler. Einig total in Erwartung und Freude und andere (Jungs) nach dem Motto...ja ich mach dann mal mit, aber ...... Aber egal.  Es entstanden viele schöne Herzkissen, liebevoll mit kleinen Grußanhängern ausgestattet, die wir in nächster Zeit an die Brustzentren verteilen können.
Auch wenn diese Herzkissen nicht immer unserem Standard genügen, ist mir und unserer Aktion wichtig, auf Brustkrebs aufmerksam zu machen und das schon sehr früh. Denn es gibt immer mehr junge erkrankte Personen und da schließe ich Jungs/Männer nicht aus.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schüler, die bei der Aktion mitgemacht haben. Ihr macht mit euren genähten Herzkissen einige Patienten glücklich und zuversichtlicht.


Freitag, 17. August 2018

Das Brustzentrum Bielefeld-Herford hatte uns zu einem Aktionstag mit dem Thema : Brustkrebs im Dialog, nach Bielefeld eingeladen.

Johanna und ich sind der Einladung gefolgt und bauten unseren Info Stand unter vielen anderen Ständen auf. Vertreten waren u.a.  Sanitätshäuser, Screening Centrum, Praxis für Humangenetik, Ernährungsberatung, Selbsthilfegruppen, Reha Kliniken, Kunsttherapie, Rehasport u.v.m. Durch die vielen Vortäge in anderen Räumen, war an den Info- Ständen wenig los. Aber wir hatten das große Glück, mit dem Chefarzt der Klinik im Brustzentrum Bielefeld, ein langes Gespräch zu führen. Somit konnten wir auch erzählen, dass wir keinerlei Unterstützung bekommen. Das sollte sich nach seinen Worten ändern..... da machen wir was.......und er hat sein Versprechen eingehalten. Somit hat es sich die Fahrt nach Bielefeld für
 unsere Aktion doch noch gelohnt.
Wir haben aber auch viele Dankes und Lobes-Worte von Patienten, Schwestern und Ärzten gehört. Wie toll die Herzkissen sind, welche guten Dienste sie tun uv.m. und die BK-Stationen können sich nicht mehr vorstellen, jemals ohne Herzkissen auskommen zu müssen.
Johanna und ich haben einen schönen Nachmittag mit vielen Gesprächen , Kaffee und Kuchen und vielen anderen Leckerein genossen.


Danke auch an Johanna, die sich wiedermal einen freien Tag genommen hat und noch mit ihrem Auto gefahren ist.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Wir machen Sommerpause. 

Den Beginn unserer Sommerpause haben wir mit einem Kaffeetrinken im Hotel/Restaurant Waldesruh eingeläutet. Bei den heißen Temperaturen konnten wir im kühlen Gastraum quatschen ohne Ende. Für viele ist die Sommerpause von 2 Monate viiiiieeel zu lang, denn sie treffen sich gerne zum Herzkissen stopfen/füllen. Ich bin mir aber sicher, dass auch die Ferienzeit schnell um ist und alle mit Begeisterung wieder dabei sind.
Unsere zu betreuenden Brustzentren werden natürlich weiterhin mit Herzkissen versorgt.


Einen schöne Sommer euch allen und 
lieben DANK an alle Helfer und Sponsoren 



Genießt den Sommer ...mit all seiner Blütenpracht




Donnerstag, 12. April 2018

Auch wenn hier nicht mehr soviel Berichte erscheinen, 
ist unser Gruppe weiterhin sehr aktiv. 
Wir treffen uns 2x im Monat um mit ca. 50 Frauen Herzkissen zu füllen und zuzunähen. Andere Frauen wiederum nähen zu Hause die Herzkissen -Hüllen. Auch werden unsere Herzkissen weiterhin regelmäßig in die Brustzentren gebracht. Das alles lääääuft......ohne, dass wir jedesmal davon berichten.

 Mitlerweile sind auch die ersten Handarbeiten für den Verkauf bei unserem Weihnachtsmarkt eingetroffen. Freu.....auch das läuft. Ich weis, dass einige für den Markt schon ganz eifrig stricken, häkeln und nähen. Schauen wir mal, was da alles so bei raus kommt. Ich freu mich drauf...auch wenn es bis dahin noch ein Weilchen ist. 
Jetzt wollen wir erst .....Sommer!!!........