Sinn und Zweck

Die Herzkissen mit besonders langen Ohren werden von den Frauen (und Männer) unter die Achsel getragen um den Druck von der OP-Narbe zu nehmen, den Wundschmerz zu lindern und mögliche Blockaden des Lymphflusses zu verhindern. Außerdem streichelt dieses kleine Geschenk auch noch die Seele der erkrankten Patienten.
Aus Amerika über Dänemark nach Deutschland hat sich schon ein großes Netzwerk gebildet. Ab Anfang September 2010 habe ich (Renate) die Aktion hier gestartet und seit Dez. 2010 steht mir Johanna zur Seite.

Die Privatinitiative hat durch viele Zeitungsberichte und Filmbeitrag längst eine große Schar an Näherinnen und Helfer gefunden.
Die ehrenamtlich gearbeiteten Kissen werden von uns in die Brustzentren und Kliniken gebracht und dort durch die Schwestern an die Patienten verschenkt.
Ärzte, Schwestern, der psych. Dienst und vor allen Dingen die Patienten sind von der Aktion wohltuend begeistert.
Zeigen auch Sie HERZ und unterstützen die Aktion, denn auch wir sind Frauen, haben Mütter, Töchter, Nichten, Kolleginnen und Freundinnen ..........uns alle kann es treffen.

Brustkrebs kennt keine Grenzen – weder Alter noch Geschlecht, weder sozialer Status noch Herkunft spielen bei der Erkrankung eine Rolle.


Dienstag, 19. März 2013

DANKE DANKE DANKE an RWE Deutschland



Unheimlich glücklich sind wir über eine riesengroße 
Stoff- und Wattespende  von 
unserem heimischen Energieunternehmen RWE Deutschland.
 Dies machten einige "an der Nadel hängende" Mitarbeiterinnen möglich. 
Sie haben das Hobby Handarbeiten und Nähen.
Einer unserer Flyer in einem Stoffladen, brachte alles ins "rollen". Die Motivation, bei unserem Projekt mitzumachen, lag bei den nähenden Mitarbeiterinnen somit sehr nahe. Die Verbindung zu mir stellte Frau Brand und Frau Beutler vom Marketing her. Sie luden uns am 13. Februar zu einem Näh-und Stopfnachmittag im Hause des Energieunternehmen RWE in Osnabrück, Goethering ein. Alle unsere 40 Stopfdamen sind erschienen und hatten bei Kaffee und Gebäck einen erfolgreichen Nachmittag. RWE Mitarbeiterin Fr. Meering mit Tochter Carolin sind extra aus Münster angereist. Gemeinsam haben wir an diesem Nachmittag rund 100 Herzkissen für unsere 
Osnabrücker Aktion "Herzen gegen Schmerzen" hergestellt. 
Das Material und das für viele weitere Herzkissen hat das Energieunternehmen mit 
seiner Aktion "Aktiv vor Ort" zur Verfügung gestellt. 
Dafür ein RIESENGROßES DANKE
 
RWE Deutschland unterstützt ehrenamtliches Engagement unter dem Motto "Aktiv vor Ort".  Dabei engagieren sich Mitarbeiter von RWE Deutschland in ihrer Freizeit für Mitmenschen. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seiner Heimatgemeinde einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für Materialkosten. RWE Deutschland unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.(Texbaustein aus der hausinternen Info)
 
Mit den Herzkissen aus dieser Stoff-und Wattespende können 
wir ganz vielen erkrankten Personen eine große Freude bereiten 
und ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern 
 und damit sagen.
.....wir denken an Euch.  
 
DANKE 
Frau Brand schrieb....Wir haben das sehr gerne getan -- 
der gemeinsame Nachmittag hat uns sehr viel Spaß gemacht --