Sinn und Zweck

Die Herzkissen mit besonders langen Ohren werden von den Frauen (und Männer) unter die Achsel getragen um den Druck von der OP-Narbe zu nehmen, den Wundschmerz zu lindern und mögliche Blockaden des Lymphflusses zu verhindern. Außerdem streichelt dieses kleine Geschenk auch noch die Seele der erkrankten Patienten.
Aus Amerika über Dänemark nach Deutschland hat sich schon ein großes Netzwerk gebildet. Ab Anfang September 2010 habe ich (Renate) die Aktion hier gestartet und seit Dez. 2010 steht mir Johanna zur Seite.

Die Privatinitiative hat durch viele Zeitungsberichte und Filmbeitrag längst eine große Schar an Näherinnen und Helfer gefunden.
Die ehrenamtlich gearbeiteten Kissen werden von uns in die Brustzentren und Kliniken gebracht und dort durch die Schwestern an die Patienten verschenkt.
Ärzte, Schwestern, der psych. Dienst und vor allen Dingen die Patienten sind von der Aktion wohltuend begeistert.
Zeigen auch Sie HERZ und unterstützen die Aktion, denn auch wir sind Frauen, haben Mütter, Töchter, Nichten, Kolleginnen und Freundinnen ..........uns alle kann es treffen.

Brustkrebs kennt keine Grenzen – weder Alter noch Geschlecht, weder sozialer Status noch Herkunft spielen bei der Erkrankung eine Rolle.


Samstag, 23. Januar 2016

Zu einem besonderen Anlaß fuhren Johanna und ich in der vergangenen Woche nach Wietmarschen. Das familiengeführte Softwareunternehmen  
Landwehr Computer und Software GmbH   hat uns in Ihre Geschäftsräume eingeladen. Dort konnten wir zu unserer riesengroßen Freude einen super Spendenscheck für unsere Aktion entgegen nehmen. 
Die Mitarbeiter Firma Landwehr sammeln untereinander in der Vorweihnachtszeit immer für einen guten Zweck Spendengelder. Diese gesammelte Summe wird dann von der Geschäftsführung um das doppelte aufgestockt. Somit kam eine beachtliche Summe zusammen, die für unser Projekt bestimmt wurde.
Nach einem netten Gespräch durften wir uns die Betriebräume ansehen und hier kamen Johanna und ich aus dem Staunen nicht raus. Wir haben ja nur die "Hülle" der Firma gesehen und die ist einfach nur "top". Ich glaube jeder Mitarbeiter kann sich glücklich schätzen, dort seinen Tag verbringen zu dürfen bzw. natürlich zu Arbeiten....und dann kam die Krönung (aus unserer Sicht). Auf dem Betriebsgelände wurde ein Kindergarten gebaut, der Ende Januar eröffnet wird. Alles auf dem neusten Stand ...mit einer Spielaußenfläche von  2982 qm, mit den tollsten Spielgeräten. Hier möchte man gerne noch mal Kind sein!
Aber schaut selbst mal auf der Internetseite der Firma Landwehr

Wir sagen Lieben, lieben Dank, dass unsere Herzkissen Aktion der Empfänger der Spende sein durfte. Das Geld haben Johanna und ich natürlich sofort in einem "Stoff-Kauf-Rausch" umgewandelt,
so dass wir weiterhin vielen erkrankten Frauen
 eine freudige Unterstützung mit einem Herzkissen machen können.

v.l. Hubert Obermeyer Geschäftsleitung Fa. Landwehr
(er hat alles ins Rollen gebracht)
Johanna und ich 
Daniel Reinke Marketing Fa. Landwehr